Projekt

By paeterna

Inhalt 

“Pax Aeterna” erzählt in Form einer im Internet veröffentlichten Videoserie die Geschichte einer geheimen Vampirgesellschaft, die sich im Laufe der Jahrhunderte in drei verschiedene Parteien aufgespalten hat. Der Frieden zwischen diesen drei Parteien gerät in Gefahr, als unbekannte Attentäter alle Gruppen attackieren und so Gewalt und Misstrauen zwischen den Lagern säen. Alles, was die Attentäter hinterlassen, ist die geheimnisvolle Nachricht “Pax Aeterna”. Die Gruppen versuchen, die Attentäter zu stoppen, doch ihre Vorurteile und die politischen Machtkämpfe der obersten Anführer stehen der Wahrheit im Weg.

In all diese politische Anspannung wird die junge Anna geworfen. Ihre Neugeburt als Vampirin wirft Fragen auf und scheint ein Geheimnis zu bergen, das mit den Attentaten in Verbindung stehen könnte. Durch sie werden wir in diese düstere und faszinierende Welt eingeführt.

Die Serie verbindet Aspekte des Politthrillers mit dem Fantasygenre und bietet so einen einzigartigen und visionären Blick auf die Machtspiele großer Anführer und die Gefahr, die sich ergibt, wenn sich Glauben und Politik gegenüberstehen.

Produktion

Die erste Staffel von Pax Aeterna wird aus zehn Episoden bestehen, mit einer Laufzeit von jeweils etwa 15 Minuten. Die Dreharbeiten begannen im Januar 2011 und enden voraussichtlich im August 2011.

Das Privatprojekt entstand im November 2010, als Autor und Regisseur Lars Walther seinem Team die erste Folge vorstellte. Von da an entwickelte sich das Projekt rasch, und eine große Ensemblebesetzung wurde zusammengestellt, um die epische Geschichte zu erzählen.

Obwohl das Budget knapp ist und die Ressourcen beschränkt sind, meldeten sich erfahrene Schauspielerinnen, Schauspieler und Filmemacher und setzten sich allesamt unentgeltlich für das Projekt ein.

Warum Köln?

Lars Walther wählte Köln und Umgebung als Drehzentrum aus vielerlei Gründen. Durch seine Ausbildung konnte er seit 2006 zahlreiche Kontakte knüpfen und erfahrene Mitstreiter gewinnen. Die zentrale Lage und die Dichte an Kirchen, der Kontrast zwischen mittelalterlichem Flair und moderner Architektur bieten die perfekte Kulisse für diese Geschichte über Unsterblichkeit und den unaufhaltsamen Wandel der Zeiten.

Was passiert mit Pax Aeterna?

Pax Aeterna wird nach der Fertigstellung auf einer eigenen Homepage sowie auf sämtlichen gängigen Internetplattformen gezeigt (etwa Youtube, Vimeo, Sevenload).

Die relativ neue Publikationsform von Internetserien gewinnt rapide an medialer Bedeutung und setzt sich zunehmend als eine neue Art von Erzählform durch. Erfolgreiche Internetserien erreichen mittlerweile ein Millionenpublikum und die immer leichtere Zugänglichkeit dieses Mediums spricht ein breites Publikum an.

You must be logged in to post a comment.